Wales Tag 5: Von Druidstone Haven nach Marloes

Auch am fünften Tag war das Wetter am Morgen stürmisch und noch dazu regnete es. Der Wetterbericht hat aber vorhergesagt, daß es gegen Mittag besser werden sollte, also habe ich mich entschieden, mit dem Puffin Shuttle nach Little Haven zu fahren und dort einen Spaziergang an der Küste entlang zum nächsten Ort zu machen,. Das war ein relativ kurzer Spaziergang, mit Fotostops vielleicht zwei Stunden.

Als ich dann im Bus saß wurde das Wetter schon etwas besser. Ich studierte die Karte und dachte, daß ich doch auch etwas länger an der Küste entlanglaufen könnte. Schließlich entschied ich mich nach Druidstone Haven zu fahren und von dort nach Little Haven zu laufen. Der Puffin Shuttle fährt einen größeren Teil der Strecke von Marloes nach St. Davis an der Küste entlang und ich habe dem Busfahrer in der Nähe von Druidstone Haven bei einer besonders schönen Bucht gesagt, daß ich aussteigen möchte. Der Bus hält auf Wunsch überall an.

Es hat zu regnen aufgehört und ich war sogleich wieder fasziniert von den steilen, wilden Klippen. Ich bin erstmal ein Stück Richtung St. Davis weitergelaufen, nach etwa einer halben Stunde entschied ich dann, daß es Zeit ist umzukehren, damit ich rechtzeitig in Little Haven ankomme, um den Puffin Shuttle von Little Haven nach Marloes zu erwischen.

Das Wetter wurde immer besser und ich wanderte auf dem Pembrokeshire Küstenweg Richtung Little Haven. Der Weg führt fast durchgehend direkt an den Klippen entlang und man hat immer wieder faszinierende Ausblicke auf die Klippen und das darunter tosende Meer.

Ich war schneller in Little Haven als ich dachte. Es war noch über eine Stunde bis der Bus von Little Haven nach Marloes fuhr und ich überlegte, ob ich etwas Essen gehen sollte. Ich studierte die Karte und schließlich entschied ich den Weg einfach weiter zu gehen und den Bus von St. Brides Castle zurück nach Marloes zu nehmen. Das war eine gute Entscheidung, denn das Wetter wurde immer besser und man hatte vom Weg aus immer wieder grandiose Aussichten auf die Klippen und das Meer.

Durch die vielen Fotostops kam ich langsamer vorran als ich dachte und mir wurde klar, daß es mit dem Bus in St. Brides Castle knapp werden würde. Ich entschloß mich schließlich, nicht schneller zu gehen, um den Bus noch zu erwischen, sondern einfach den gesamten Küstenpfad bis Marloes zu laufen. Ich sah den Bus dann in der Nähe von St. Brides Castle sogar noch, gab mir aber keine Mühe ihn zu erwischen.

Die gesamte Strecke von Druidstone Haven nach Marloes ist über 15 km. Den größten Teil der Strecke führt der Küstenweg direkt an den Klippen entlang und bietet grandiose Aussichten und jedem der gerne wandert und die Natur liebt kann ich den Weg nur empfehlen.

druidstone_haven_marloes-panorama2-2

druidstone_haven_marloes-panorama4-2

druidstone_haven_marloes-panorama5-2

druidstone_haven_marloes-panorama7-2

druidstone_haven_marloes-panorama8-2

druidstone_haven_marloes-panorama10-2

druidstone_haven_marloes-panorama13-2