Sonnenstrahlen Malen | Aus Licht gezaubert

Sonnenstrahlen Malen

Wer ist nicht schonmal morgens durch einen Wald gelaufen und hat Sonnenstrahlen in der noch feuchten Luft gesehen? Und wer kennt nicht Landschaftsaufnahmen mit schönen Blendensternen die entstehen wenn man direkt in die Sonne fotografiert? Normalerweise sieht man Sonnenstrahlen nicht. Früh am Morgen wenn die Luft noch feucht ist kann man Sonnenstrahlen sehen weil die Lichtstrahlen in den unzähligen winzigen Tröpfchen der feuchten Luft gebrochen werden. Blendensterne entstehen durch einen ganz anderen Effekt: bei weit geschlossener Blende werden die Lichtstrahlen an den Blendenlamellen gestreut und dadurch entstehen Blendensterne.

Ich möchte euch hier mal zeigen, wie man mit Photoshop Lichtstrahlen in ein Bild malen kann. Zuerst einmal braucht man dafür natürlich ein passendes Bild, ich werd das hier mal mit einem Leuchtturm beim Sonnenuntergang demonstrieren:

sonnenstrahlen1-2Da das Bild bei relativ weit geschlossener Blende entstand sieht man schon einige Lichtstrahlen und es ist sicher nicht nötig, hier noch mehr Lichtstrahlen ins Bild zu malen. Andererseits eignet sich das Bild recht gut für den Effekt. Zuerst müssen wir eine Maske für unsere Sonnenstrahlen erstellen. Am einfachsten geht das wenn man den Zeichenstift benutzt und einen Pfad erstellt:

sonnenstrahlen2-2Hier sollte man darauf achten unregelmäßig zu arbeiten und genug Strahlen zu erstellen, damit das ganze dann Nachher natürlich aussieht. Wenn wir den Pfad erstellt haben, können wir rechts auf Pfade klicken und aus dem Pfad eine Auswahl erstellen:

sonnenstrahlen3-2Den Pfad kann man danach löschen und man erhält das folgende Resultat:

sonnenstrahlen4-2Unsere Sonnenstrahlen erzeugen wir mit Hilfe einer Gradationskurven-Ebene:

sonnenstrahlen5-2Das ganze sieht erstmal reichlich unnatürlich aus, aber das werden wir noch ändern. Lichtstrahlen sind natürlich nicht so scharf abgegrent, deswegen werden wir die Maske erst einmal mit einer weichen Kante versehen. Dazu klickt man rechts oben auf Masken und stellt bei Weicher Kante einen Wert größer Null ein. Ich habe hier mal 20 Pixel verwendet:

sonnenstrahlen6-2Damit schauen die Strahlen schonmal etwas besser aus, aber besonders realistisch wirkt das ganze immer noch nicht. Vor allem die Strahlen am Himmel sind sehr unnatürlich. Das läßt sich leicht beheben indem wir mit einer Maske den Effekt am Himmel ausmaskieren. Um nicht direkt in den Sonnenstrahlen-Maske zu malen erzeugen wir eine neue Gruppe und fügen eine Maske zu der Gruppe hinzu. Dann malt man mit einem Pinsel mit niedriger Deckkraft so lange mit schwarzer Farbe über die Teile des Himmels bis das Bild so aussieht wie wir es haben wollen:sonnenstrahlen7-2In der Zwischenzeit sieht das ganze schon halbwegs natürlich aus. Da das Licht recht warm ist und ich diesen warmen Eindruck noch etwas verstärken wollte habe ich mit Hilfe der Gradationskurve noch etwas die Rottöne verstärkt:

sonnenstrahlen8-2Was noch nicht realistisch ist, ist daß die Lichtstrahlen alle gleich hell sind. In der Natur gibt es hellere und weniger helle Lichtstrahlen und einzelne Lichtstrahlen sind nicht gleichmäßig hell. Das können wir relativ einfach erreichen in dem wir die Gradationskurven-Ebene duplizieren und verdrehen:

sonnenstrahlen9-2Das ganze wirkt jetzt erstmal deutlich unnatürlicher als zuvor da wir jetzt zwei Gradationskurven-Ebenen und sich der Effekt beider Ebenen addiert. Als nächstes transformieren wir die zweite Gradationskurven-Ebene mit Strg-T und verdrehen sie. Dabei sollte man die Ebene nicht zu weit verdrehen, da sich die Sonne relativ nah am Bildschirmrand befindet:

sonnenstrahlen10-2Um das ganze noch natürlicher wirken zu lassen ändern wir noch die weiche Kante der Maske der zweiten Gradationskurven-Ebene:

sonnenstrahlen11-2Das ganze sieht jetzt schon recht natürlich aus, nur am Himmel ist mir der Effekt noch etwas zu stark. Aber das läßt sich leicht ändern indem man mit einem schwarzen Pinsel und geringer Deckkraft in der Gruppenmaske über die Bereiche malt, in denen der Effekt zu stark ist:

sonnenstrahlen12-2Und hier nochmal das fertige Bild in groß:

ellenbogen_hdr2-4-sunbeams2