Barme, Verden und Westen

Auf dem Weg nach Helgoland haben wir einen kurzen Zwischenstopp im Aller-Weser Tal gemacht, um uns den Weltvogelpark Walsrode und das Wolfcenter Dörverden anzuschauen. Bilder gibt es hier und hier. Wir haben zwei Nächte auf einem Bauernhof im kleinen Dorf Westen in der Nähe von Dörverden verbracht:

westen-6024-2

Westen liegt direkt an der Aller, die Umgebung von Westen ist landschaftlich reizvoll und man sieht überall die markanten, roten Ziegelhäuser:

westen-6025-2

Am Abend gabs dann noch ein großes Osterfeuer in Westen:

westen-6060-2

westen-6080-2

Schon erstaunlich wie heiß so ein Feuer selbst in 10 Meter Abstand noch ist.

Barme liegt ein paar Kilometer entfernt von Westen an der Weser. Auch dort findet man die markanten, roten Ziegelhäuser:

barme-6042-2

barme-6049-2

Man kann in Barme wirklich schön an der Weser sitzen und zu Abend essen.

Am zweiten Abend sind wir dann nach Verden gefahren. Verden liegt an der Aller und ist mit etwa 26000 Einwohnern die größte Stadt in der Gegend.

verden-6396-2verden-6428-2

Da wir am Abend recht müde waren und am nächsten Morgen weiter nach Helgoland mußten wollten wir nur schnell was essen und haben uns einen Döner bei einer Dönerbude geholt. Klar ist so ein Döner Fast-Food aber es gibt trotzdem gute und schlechte Döner und der Döner in Verden war der schlechteste, den ich bis jetzt gegessen habe: trockenes Fleisch und kein Geschmack.

Die Gegend um Barme, Verden und Westen ist nicht spektakulär, aber mir hat die Landschaft gut gefallen. Besonders schön sind die Alleen, die es dort überall gibt (und die ich leider nicht fotografiert habe). Radfahren macht in der Gegend sicher Spaß und ich würde gerne mal die Gegend mit dem Rad noch genauer erkunden.

Leave A Comment