Seiser Alm

Ende September habe ich ein verlängertes Wochenende auf der Seiser Alm verbracht. Ich habe etwas unterhalb von Compatsch im Gasthof Frommer gewohnt. Vom Gasthof aus braucht man gut 20 Minuten zu Fuß nach Compatsch oder man nimmt den Bus, der aber erst um kurz nach neun fährt. Man kann aber auch mit dem Lift von Frommer nach Spitzbühl fahren und von dort zum Beispiel auf den Schlern laufen.

Von München aus sind es knapp vier Stunden bis zur Seiser Alm, der größte Teil der Strecke ist Autobahn. Ich kam gegen eins am Gasthof Frommer an. Da es zu spät für eine längere Bergtour war entschied ich mich, das Hochplateau der Seiser Alm zu Fuß zu erkunden. Ich nahm den Lift nach Spitzbühl und wanderte Richtung Bergstation des Panorama-Lifts. Vom Weg aus hat man einen traumhaften Blick auf Lang- und Plattkofel:

seiser-alm-4786-2Weiter gings dann zur wunderbar gelegenen Edelweißhütte:

seiser-alm-4792-2Unterhalb der Edelweißhütte befindet sich ein kleiner Speichersee, in dem sich Lang- und Plattkofel spiegeln. Leider wars relativ windig, so daß es keine schöne Spiegelung gab:

seiser-alm-4794-2Eigentlich wollte ich nur eine kurze Wanderung machen um mal etwas von der Seiser Alm zu sehen. Da es aber noch nicht allzu spät war entschloß ich mich dann doch über den Hans und Paula Steger Weg weiter nach Saltria zu laufen, da man von Saltria aus den Plattkofel besteigen kann, eine Tour die ich vielleicht machen wollte. Von Saltria kann man mit dem Bus zurück nach Compatsch fahren, ich entschied mich aber zurück zu laufen, da ich den Weg noch nicht kannte. Der Blick auf die umliegenden Berge ist wirklich beeindruckend:seiser-alm-4827-2

seiser-alm-4832-2Ein kleines Stück abseits des Weges steht diese schöne Hütte:

seiser-alm-4836-2Als ich wieder in Compatsch ankam dämmerte es bereits und ich kam gerade noch rechtzeitig bei meiner Pension an um diesen schönen Sonnenuntergang zu fotografieren:

seiser-alm-4874-2Die Landschaft auf der Seiser Alm ist wirklich beeindruckend und die Tour eignet sich gut um die Seiser Alm kennenzulernen. Insgesamt dürfte die Tour so zwischen 15 und 20 km lang sein aber die Höhenmeter halten sich in Grenzen und die Tour ist unschwierig.

Comments

2 Responses to “Seiser Alm”

Trackbacks

Check out what others are saying...
  1. […] dem ich am ersten Tag die Seiser Alm erkundet hatte gings am zweiten Tag auf den Schlern und weiter zum Tierser Alpl. Da die Tour doch […]

  2. […] zwei Jahren war ich im Herbst vier Tage auf der Seiser Alm in den Dolomiten beim Wandern. Bei perfektem Wetter bin ich auf den Schlern und zum Tierser Alpl, […]



Leave A Comment