Sylt

Unseren Sommerurlaub haben wir auf Sylt verbracht. Wir haben in Wenningstedt gewohnt und uns diesmal einen Mietwagen (zu den obligatorischen Fahrrädern) genommen, da den Kindern Radtouren zum Ellenbogen oder nach Morsum doch noch zu weit sind. Beim Hinflug hat uns dann erstmal typisches Syltwetter empfangen:

Eigentlich hatten wir einen Kleinwagen gebucht, aber die Dame bei der Autovermietung frage dann, ob wir einen Mini Clubman statt des gebuchten Kleinwagens wollen und da haben wir nicht nein gesagt:

Da ich nur eine Woche auf Sylt war und nur Handgepäck dabei hatte, habe ich nur die kleine Coolpix A mitgenommen und war fotografisch etwas eingeschränkt. Ein paar Bilder habe ich aber natürlich gemacht.

Von Wenningstedt zum Leuchtturm bei Kampen ist es nicht besonders weit und die Landschaft rund um den Leuchtturm finde ich sehr schön:

Der Leuchtturm inmitten der Dünen:

Der Holzplankenweg bei Wenningstedt läßt naürlich jedes Fotografenherz schneller schlagen:

Das Wetter war recht wechselhaft, aber wir hatten auch schöne Abende. Die beiden Aufnahmen entstanden am Anfang des Holzplankenweges:

Wir hatten zwar ein Auto, ich bin aber ein paarmal am Morgen geradelt. Die folgenden Aufnahmen sind auf dem Weg Richtung Rantum entstanden:

Ein paar Aufnahmen von unserem Hausstrand in Wenningstedt:

Uli hatte ein Stativ dabei, das konnte ich mir am Abend mal ausleihen und ein paar Langzeitbelichtungen machen:

Am letzten Abend sind wir dann noch zum Morsum-Kliff gefahren: