Es herbstelt

Mitte Oktober ist der Herbst in Bayern angekommen, die Bäume leuchten gelb und braun und das Wetter wurde nochmal richtig schön. Ich habe das Wetter genutzt und bin am Sonntag morgen zum Großen Ahornboden gefahren. Die alten Ahornbäume vor der wunderschönen Bergkulisse sind immer wieder beeindruckend:

Der Kontrast zwischen den gelb leuchtenden Bäumen und dem Hintergrund gefällt mir sehr:

Leider sind sind an schönen Herbstwochenenden unglaubliche Menschenmassen am Großen Ahornboden unterwegs. Als ich nach zwei Stunden Fahrt um acht dort ankam war der Parkplatz schon nicht grade leer. Um elf war es dann so dermaßen voll, daß ich die Flucht ergriffen habe und wieder heimgefahren bin. Dabei kam mir ein Auto nach dem anderen entgegen.

Am Nachmittag bin ich mit Uli und den Kindern zu einem Waldweiher, nach dem Rummel am Großen Ahornboden war es hier schön ruhig und wir konnten die tollen Herbstfarben und das tolle Wetter genießen: