Kleine Berchtesgadener Reibn

Vor einigen Jahren bin ich die Kleine Berchtesgadener Reibn gegangen: ich hatte gelesen daß man am Gipfel des Schneibstein Steinböcke beobachten kann und ich wollte unbedingt wild lebende Steinböcke beobachten und fotografieren. Beim ersten Versuch hatte ich etwas Pech mit dem Wetter: es war ziemlich neblig, aber ich hatte tatsächlich Steinböcke in der Nähe des […]

München von Unten

Neben Treppen bieten sich auch die Münchner U-Bahnhöfe für Ultraweitwinkel-Fotos an. Wenn man mit Stativ fotografiert braucht man eine Fotogenehmigung der MVV, die man aber völlig problemlos bekommt. Fotografieren ist nur außerhalb der Stoßzeiten erlaubt. Ich war meistens Sonntag Vormittag unterwegs, einmal auch Sonntag Nachmittag. Ich hatte wieder meine Olympus em5 und das Panasonic 7-14/4 […]

Treppen

Ich habe lange nach einem Ultraweitwinkel-Objektiv für meine Olympus em5 gesucht. Ich wollte ein relativ kleines, leichtes Objektiv, da ich die Kamera hauptsächlich für unterwegs habe. Gleichzeitig sollte das Objektiv aber auch optisch recht gut sein. Damit blieb im mFT-System nur noch ein einziges Objektiv übrig: das Panasonic 7-14/4. Und das produziert an Olympus-Kameras üble […]

Winterwunderland

Diesen Winter hat es bis Neujahr überhaupt nicht geschneit. Der Januar brachte dann Schnee, richtig kalte Temperaturen und schönes Wetter. Ich war in den letzten Jahren zweimal mit dem Schlitten bei der Martinshütte und wollte Garmisch-Partenkirchen in der blauen Stunde fotografieren. Aber jedesmal machte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung: beim erstem Mal […]

Sonntagsspaziergänge

Als Fotograf plant man ja gerne Fotos: der perfekte Sonnenaufgang am Pragser Wildsee oder einen Sonnenuntergang am Eibsee mit rot leuchtender Zugspitze. Und wenn dann mal wirklich alles paßt, dann läßt das natürlich das Fotografenherz höher schlagen. Manchmal ergeben sich tolle Fotos aber auch ganz spontan und dann ist man wirklich froh, wenn man eine […]

Ritterfest Schloß Amerang

Am langen Mariä Himmelfahrt Wochenende waren wir beim Ritterfest auf Schloß Amerang. Das Schloß liegt sehr schön, ziemlich genau auf halbem Weg zwischen Wasserburg am Inn und dem Chiemsee. Wegen des Reiseverkehrs hatten wir entschieden, nicht über die A8, sondern über die Wasserburger Landstraße zu fahren. Völlig problemlos und ohne Stau kamen wir nach etwa […]

Coburger Hütte und Eibsee

Letztes Jahr bin ich von Ehrwald zum Hinteren Tajatörl: eine wirklich traumhafte Tour in einer atemberaubenden Landschaft! Diesmal wollte ich den Seebensee und die Zugspitze im Abendlicht fotografieren, und bin deswegen erst Mittag in Gilching los. Um den Abstieg (zeitlich) abzukürzen habe ich das Mountainbike mitgenommen. Da man in der Ehrwalder Almbahn Fahrräder mitnehmen kann, […]

Klosterfest Miesbach

Anfang August waren wir beim Klosterfest in Miesbach. Der kleine, familiäre Mittelaltermarkt fand zum 5. Mal statt. Es gab zahlreiche Händler, die Speis und Trank anboten und ein umfangreiches Programm. Ein echtes Highlight war die Falknereivorführung der gräflichen Falkner zu Waldeck. Leider hatte ich mir im Vorfeld das Programm nicht angeschaut und nur meine kleine […]

Wimbachklamm

Die Wimbachklamm ist sicher die schönste Klamm, die ich kenne, und ich wollte schon lange mal bei Regen dorthin. Im Juni gabs dann jede Menge Regen und ich hatte auch noch Zeit. Auf dem Weg nach Berchtesgaden hab ich noch einen kurzen Stopp beim Weißbachfall in der Nähe von Inzell eingelegt. Diesmal hatte ich Gummistiefel […]

Klausbachtal

Der Nationalpark Berchtesgaden besteht grob aus drei Tälern: dem Königssee-Tal, dem Wimbachtal und dem Klausbachtal. Zwischen Königssee und dem Wimbachtal befindet sich der Watzmann und zwischen dem Wimbachtal und dem Klausbachtal der Hochkalter. Auf der anderen Seite rahmt die Reiter Alpe, ein beeindruckender, aber recht unzugänglicher Gebirgsstock, das Klausbachtal ein. Anfang Mai bin ich mit […]